Aktuelles

Aus aktuellem Anlass aufgrund des Zeitgeschehens möchte ich für die Vielen, die sich jetzt in ihrer persönlichen Krise befinden folgendes zur Hand geben:

 

 

Der Prozess der Auferstehung

 


Noch nie war es leichter nun aus all den Verstrickungen und Egoillusionen herauszufinden, wie in der jetzigen Zeitqualität. Noch nie gab es eine so immens gefühlte Intensität. Wir spüren und fühlen uns immer deutlicher. All das, was so tief in uns wohnt offenbart sich nun in dieser heiligen Zeit Stück für Stück.. Die Tore sind weit auf! Es ist eine grandiose Zeit! So sehr sich nun das Neue und Höchste in uns zeigt, fühlen wir aber auch gleichzeitig alles Destruktive und Schmerzhafte in seiner ganzen Pracht, während es in Wellen aus uns herausfließt. Seid 2017 heizt es sich in aller Deutlichkeit Tag für Tag mehr auf, die Energien schwingen höher, die Temperaturen klettern insbesondere in den Sommermonaten in fast unerträgliche Höhen. Auf jeder Eben werden wir nun immer weiter und tiefer in unsere eigene hausgemachte Glut gedrückt.. und das ist wunderbar.
 
Der Prozess der eigenen Auferstehung (Aufstieg, Heilung, wie auch immer es genannt werden will), bzw. für mich ist es eher der letzte große Abschnitt zum vollständigen Leben unserer wahren Essenz in körperlicher Form, beginnt in der Regel nach einem jahrelangen Zeitraum des Erkennens und Erwachens aus den hausgemachten Lebens - und Egostrukturen. Viele Heilungswege, spirituelle Erkenntnisse und Sichtweisen wurden erschlossen, Neues integriert und ein Gefühl der eigenen Wahrhaftigkeit wurde schon gekostet. Somit ist der Startschuss für deinen ureigenen Aufstieg, der im Grunde genommen erstmal dein Abstieg ist, gefallen.


Die Einweihung

 


Wenn der Tag der Einweihung sich leise zeigt, bist du in der Regel in einem für dich schon sehr gefestigten inneren Sein verankert, alle nötigen spirituellen Regeln des Lebens sind dir wohl vertraut. Dein Handwerkzeug und dein persönliches Bewusstsein geht Hand in Hand mit dem Beginn der letzten großen Stufe des Aufstiegs einher. Ohne einen bestimmten Bewusstseinsgrad, ohne eine gute Basis - Stabilität in deinem eigenen Sein- ohne das nötige Handwerkszeug, dass du über die vielen Jahre der Vorbereitung dir angeeignet hast, wäre diese nun kommende Einweihung nicht möglich! Es mag sich lieblich und sonnig, ja wie der Himmel auf Erden anhören und lockt dich mit dem süßen Duft des Ergebnisses : Endlich dich in deiner Wahrhaftigkeit, deinem Sein, so wie Gott dich gemeint hat, zu leben - frei von allem Destruktiven, frei von karmischen Verstrickungen, frei von jeglicher Schwere und Negativität. Oh das ist es auch! In Worte schwer zu kleiden…dein inneres Paradis endlich lebbar. Jedoch ist die Einweihung erstmal der Beginn deiner ganz persönlichen Nacht deiner Seele. So sei nicht erschrocken oder gar erstarrt, wenn es von einem auf den anderen Tag plötzlich dunkel wird.

 


Wenn es beginnt


Meinen Beobachtungen, sowie eigenen Erlebnissen zur Folge , aber auch durch die vielen Fallbeispiele in meiner Praxis beginnt genau jener letzte großer Abschnitt des Aufstiegs meistens nach der Sommersonnenwende. Die Zeit davor war bei vielen geprägt durch extreme Müdigkeit, Leistungsabfall, Schmerzzustände die plötzliche kommen und gehen, akute Stresssymptomatiken, Burnout ähnliche Zustände. Diese Situation spitzt sich rund um den 21.6. zu. Wie es sich zeigt, ist individuell und hängt mit der jeweiligen Grundthematik eines jeden Einzelnen zusammen. Was ich jedoch feststellen konnte, ist dass sich NICHTS NEUES ZEIGT! Bist du eine Person, die ihre persönliche Akzentuierung der eigenen Grundthematik eher in psychischen Erkrankungen hat, so wird sich vermutlich auch genau dieses zeigen. Sehr wahrscheinlich ist auch, dass du dieses schon in jungen Jahren durchlebt hast (In Form von Panikattacken, Angstzuständen, psychosomatische Erkrankungen usw.). Es können sich auch durchaus ernste Erkrankungen zeigen, die dir aber bekannt sind, bzw. du geglaubt hast, diese überwunden zu haben. Mit dem Beginn, ist nichts mehr, wie es einmal war. Du hast das Gefühl einer niemals endenden Zeitspanne der Vernichtung entgegenzutreten, was es im Prinzip auch ist…wie oben schon beschrieben, wird nun in Wellen alles Destruktive, alle aufgedrückten Ahnen- karmischen und Urstrukturen aus all deinen Leben nach oben gespült. Du durchschaust deine komplette Egostruktur, was ein mehr als unangenehmer Prozess ist. Es zeigt sich letztmalig, damit du erkennst, damit du fühlst und erstmalig wirklich frei lässt, was dich von dir selbst entfernt. Es gleicht einer Geburt (und genau das ist es auch!), deiner eigenen Geburt. Und ähnlich wie die Zeitspanne einer Schwangerschaft dauert auch genau jener Prozess - ca. 10 Monate… Wichtig ist es in dieser Zeit, dass du dich mit dem auseinandersetzt, was sich zeigt. Erkenne die Zusammenhänge, so lässt es sich leichter fühlen und es kann sanfter rausfließen. Es lohnt sich, sich hier Hilfe zu suchen. Du wirst ganz genau spüren, wer dir jetzt zur Seite stehen kann, wo du wirklich gut aufgehoben bist. Ich habe für mich sowohl mit naturheilkundlichen Maßnahmen, energetischen Heilmethoden, aber auch mit meinem Arzt des Vertrauens eine wundervolle Stütze während des Prozesses gefunden. Wie sich dein Weg gestaltet, ist auch hier wieder sehr individuell und der erste Schritt, dich ganz auf dein Bauchgefühl einzulassen und in die Selbstermächtigung zu kommen.


Das Leben wird dir genau jene Menschen und die optimalen Bedingungen schicken, die du benötigst um diese Zeit der Heilung sicher und getragen durchleben zu können. Vertraue darauf! Du wirst soviel fühlen und durchleben, wie du auch tragen kannst. Bitte vergiss das nie! Es ist eine grenzensprengende und hochherausfordernde Zweitspanne, die du wundervoll meistern wirst.


Wichtige Eckpfeiler in diesem Prozess sind folgende Daten (bitte als Richtwert sehen):


* 21.06 ( Sommersonnenwende) Zeitraum der Einweihung

* 21.12 ( Wintersonnenwende) Höhepunkt

* Ab Januar/ Februar Abflachen der Wellen

* 20.3. Frühlingsbeginn erstes großes Aufatmen

 


Warum das Ganze?


Der Aufstieg, die Auferstehung, die Heilung vom Karma ist in jedem einzelnen Menschen tief verankert. Ein jeder wird irgendwann an genau dieser Stufe- der völligen Lösung - stehen, viele in diesem Leben. All die Erfahrungen und Erlebnisse während der Reise durch unseren Inkarnationszyklus wurden auf jeder Ebene unseres Seins abgespeichert. Das ist dir sicher alles hinreichend bekannt. Dein jetziges Leben und Erleben resultiert daher aus den abgespeicherten Informationen deiner vergangen Leben. Ich bin überzeugt, dass diejenigen, die in diesem Leben die letzte Stufe erreichen und auch durchlaufen werden, schon über viele Leben lang mittels Leid, Reue, Busse und ähnliches schon mehr als genug abgetragen haben ( wenn nicht sogar weit darüber hinaus) und nun an dem Punkt stehen, dass sie sich selber aus dem eigens auferlegten Karmarad entlassen. Es bedarf, wie voran schon genannt, einer gewissen Grundstabilität, Stärke, Mut und insbesondere einen erreichten Bewusstseinsgrad, um genau diesen Lösungs-Prozess auch durchlaufen zu können. In diesem Abschnitt zeigen sich dir nochmals alle ( meist wohlgekannten) Themen mitsamt den dazu gehörigen Gefühlen und Gedankenstrukturen. Vernichtung, Ohnmacht, Panik, ein permanentes Gefühl vom Sterben im Leben, Hass, Ablehnung, Einsamkeit, Trennung und jegliche Emotionen die den Geruch vom Tod in sich tragen. Mit jeder neuen Welle, die im Zusammenhang mit den momentanen immer stärker werdenden kosmischen Energien, Sonnenwinden und Schumannanomalien stehen, werden jegliche Themen und destruktiven Strukturen, die noch in dir sind an die spürbare Oberfläche gespült. Du fühlst ALLES! Mit beginn dieser Entwicklung, die nichts anderes als eine tiefe Reinigung all deiner Seinsebenen ist, wirst du noch sensibler als du es jemals warst. Insbesondere Fremdenergien können dich umhauen.

 

War es bisher kein Problem dich in ein Café zu setzen, einkaufen zu gehen oder Abends mit Freunden die Disco zu besuchen, ist es von nun an ein Ding der Unmöglichkeit. Dein gesamtes System ist durch die Einleitung der Einweihung vollkommen offen. Und das muss es auch sein - nur in einem offenem Geflecht ist das Rausließen alter, destruktiver und übernommener Strukturen überhaupt möglich. Daher bist du während der Zeit der Öffnung auch viel sensibler für jegliche Strukturen im außen. Insbesondere ungeklärte Menschen und Strukturen triggern dich in dieser Phase immens und können dir im wahrsten Sinne die Beine wegziehen. So herausfordernd und gefühlt vernichtend dieser Zeitraum der vollständigen Reinigung und Loslösung ist, so heilsam, tief nährend und WUNDER-VOLL ist das, was es mit sich bringt: Deine Essenz, die Liebe die du bist, zieht nun erstmalig in dein heiliges Gefäß „Körper“ ein . Die alte Struktur (dein Ego) stirbt schreiend und widerwillig, alles fern der Liebe nimmt Abschied und macht Platz für dein wahres Selbst. Manche nennen es Erleuchtung, andere vollständiges Gewahrsein im Jetzt…ich nenne es die heilige Geburt meiner Seele in menschlicher Gestalt. Während das alte ICH stirbt werden wir ein zweites Mal im selben Körper geboren. Daher sei sanft mit dir, wenn der Prozess beginnt. Liebe dich mit jeder Welle noch mehr und nimm deine sterbende Struktur in dein weites Herz. Je weniger du in den Widerstand gehst, desto weniger wirst du diese Erfahrung als leidvoll erleben müssen.

 

Fließe mit jedem Atemzug und offenen Armen mit, lass dich vertrauensvoll vom Leben zu dir selber tragen.
So erschrecke nicht, wenn sich diese Symptome während der Klärung zeigen können, die jedoch oft nach ärztlicher Abklärung ohne Befund sind ( ich rate immer zu einer ärztlichen Abklärung!):


- Unruhe

- Herzrasen, Herzrhythmusstörungen

- Angstzustände, Panikattacken

- Schlafstörungen

- Burnoutsymptome

- extreme Müdigkeit

- Schmerzen im ganzen Körper, mal mehr mal weniger

- Rückenschmerzen

- erhöhter Puls

- Tinnitus, Ohrrauschen, Klingeln

- Verdauungsstörungen ( Durchfall, Verstopfung, Magenschmerzen)

- Lymphknotenschwellungen

- Nahrungsmittelunverträglichkeiten

- Gelenkschmerzen

- Fieber, Grippe

- erneutes Auftauchen chronischer oder vermeintlich überwundener Krankheiten

- Kreislaufprobleme

- Schwindel, Gefühl der Ohnmacht

- Zittern

- Sehstörungen

- Kopfschmerzen, Migräne - u.v.m.



Aus eigener Erfahrung kann ich dir aber versichern, dass sich alle Symptome mit der Loslösung auch wieder vollständig verlieren.
Für all jene, die schon in den letzten Jahren (meine persönliche Aufzeichnung im Umfeld ist seid 2017) diese intensiven 10 Monate durchlaufen haben, wird es von Tag zu Tag freier, leichter und die Überempfindlichkeit gegenüber jegliche Art von Energien verliert sich auch. Je mehr du in deinem eigenen Gefäss wohnst, deine Zellen von deiner Essenz vollständig ausgefüllt werden, desto weniger spürst du körperlich das Außen. Du nimmst es lediglich nur nach an der Oberfläche ganz sachte wahr…für mich ist das Befreiung pur.
Und so wünsche ich dir von Herzen, dass du diese Zeit deiner Neu-Geburt so sanft und leicht wie es nur möglich ist erlebst.

Möge dein Urvertrauen und die Liebe, die du bist vollständig in dir lebhaft spürbar sein.
 
Bildquelle: pexels
Text: Yvonne Fitzner
 
 
P.S.: Meine Impulse dürfen gerne mit Hinweis auf Website und Urheber bitte vollständig und ungekürzt geteilt und weitergeleitet werden.

 

 

 

 

__________________________________________________________

 

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise fallen Gruppentermine und Seminare bis auf weiteres aus.

 

Um die Ausbreitung des Covid-19 Viruses zu verlangsamen, biete ich für meine Bestandsklienten Beratung (aufgrund der Sorgfaltspflicht ist dieses nicht für Neuklienten möglich) auch via Skype oder Telefon an.

 

Der Besuch in der Praxis ist möglich:

 

- sofern keinerlei Erkältungssymptome vorhanden sind,

- kein Kontakt innerhalb der letzten 14 Tage mit

  Covid-19 Erkrankten oder Krankheitsverdächtigen

  bestand oder besteht.

- Sie sich nicht innerhalb der letzten 14 Tagen in   

  einem Risikogebiet aufgehalten haben.

 

Sollte eines der oben aufgeführten Punkte erfüllt werden, darf ich Ihnen den Zugang zu meiner Praxis nicht gestatten.
Ich danke Ihnen für ihr Verständnis.

 

Yvonne Fitzner

 

Lebendige Meditation - Stressreduktion im Alltag durch Achtsamkeit

 

Nächster Termin : 28.02.2020

 

Stress, Hektik, Anforderungen im Job und im Alltag münden mit der Zeit mehr und mehr in einer tiefen Erschöpfung. Man fühlt sich ausgelaugt, ist nicht mehr in der gewohnten Weise leistungsfähig, im schlimmsten Fall stellt sich eine Erkrankung ein. 

Gefangen in der Spirale der Destruktion entfernen wir uns immer weiter von unserer eigenen Mitte, was den Stress und die Unruhe noch mehr vergrößert. 

Hier ist ein Anhalten, ein zur Ruhe kommen ein hilfreiches und heilsames Mittel der Wahl, um den erschöpfenden Kreislauf zu verlassen.

Endlich wieder zu sich kommen, bei sich sein und die heilsame Kraft der eigenen Mitte spüren - eine Wohltat für Körper, Geist und Seele.

 

In dieser Gruppe lernen Sie unkonventionelle Meditationspraktiken kennen, Achtsamkeitsübungen für den Alltag, sowie Körperübungen zum Stressabbau.

 

 

Da es eine offene Gruppe ist, können Sie jederzeit einsteigen.

Die Gruppengröße ist auf 4 Teilnehmer begrenzt.

 

 

__________________________________________________________

Neuer Termin!

 

Am 29.02.2020

 

"Impulse für die Seele Abend"

 

Uhrzeit : 18.00 - 19.30 Uhr

Ort: In meiner Praxis Schinkelstr. 48, 38302 Wolfenbüttel

 

Was erwartet Sie:

Impulse für die Seele wird seid letztem Jahr von mir in der Onlineakademie Edudip angeboten. Aufgrund der Nachfrage, dieses auch vor Ort anzubieten, komme ich dieser Bitte sehr gerne nach.

Sie erwartet wie im Webinar eine geführte Meditation, Wahrnehmungsübungen und Erkennen von Blockaden mit Hilfe von Karten, die auch in der Psychotherapie angewendet werden. 

 

Preis: 15 €

 

Aufgrund der begrenzten Plätze ist es ratsam sich rechtzeitig anzumelden.

 

Ich freue mich auf Sie!

Bildquelle: pixabay

Jetzt erhältlich!

ISBN-13: 9783751913461

 

 

Aktuelle Information:

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise fallen Gruppentermine und Seminare bis auf weiteres aus.


Um die Ausbreitung des Covid-19 Viruses zu verlangsamen, biete ich daher für meine Bestandsklienten Beratung auch via Skype oder Telefon an

(aufgrund der Sorgfaltspflicht ist dieses nicht für Neuklienten möglich).

 

Der Besuch in der Praxis ist möglich:

 

- sofern keinerlei

Erkältungssymptome,

- kein Kontakt innerhalb der letzten 14 Tage mit Covid-19 Erkrankten oder Krankheitsverdächtigen bestand oder besteht.

- Sie sich nicht innerhalb der letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben.

 

Sollte eines der oben aufgeführten Punkte erfüllt werden, darf ich Ihnen den Zugang zu meiner Praxis nicht gestatten.
Ich danke Ihnen für ihr Verständnis.

 

Yvonne Fitzner

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Texte: © Yvonne Fitzner / Bildquelle: www.pixabay.de

Anrufen

E-Mail

Anfahrt